Close Menu

Tarnung und Warnung im Tierreich


In Lebensräumen wie z.B. einer Wiese, einer Hecke oder einem Wald, existiert eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Viele der Tiere sind so gemustert und gefärbt, dass sie sich von ihrer Umgebung kaum abheben. So besitzen manche Schmetterlinge besonders raffinierte Flügelzeichnungen, durch die sie getarnt sind oder ihre Feinde warnen.

Auf der Exkursion lernen die Schülerinnen und Schüler getarnte Tiere und Strategien ihrer Anpassung an die Umwelt kennen. Im Unterricht werden die gesammelten Erfahrungen dann spielerisch aufgearbeitet.



Ort:
Lebensräume in Schulnähe

Zielgruppe:
Primarstufe (ab Kl. 3), S I/II

Zeitplanung:
vormittags 2 bis 3 Unterrichtsstunden

Termine:
Mai bis Oktober

Zu achten ist auf wetterfeste Kleidung.


qr-code